Balkonien 2024

Wetterumschwünge, Krisen in der Außenwelt - als Gegengewicht, innere Balance. Am 1.1.2024 frühmorgens mit einem Spaziergang entlang der Moldau, der Prager Innenstadt gestartet, außer Putztrupps waren kaum Menschen unterwegs.
Zeltweg, Seckauer Alpen
Zeltweg, Seckauer Alpen

Jänner

Leichter Schneefall am 7. und 19. Jänner, dazwischen Eisblumen am Fenster, Warmwetterfronten und Stunden mit Blitzeis. Ukrainische FreundINNeN berichten von starken Luftangriffe auf Odesa, Kharkiv, Kyiv und anderen Städten. Vom 25. bis 31. in Zeltweg, dort ist das Wetter stabiler, nächtens Frost, tagsüber Sonnenschein ohne Sturmböen, an die ich mich in Prag gewöhnt habe.

Morgens zwitschern die Vögel, Stammgäste auf dem Balkon. Besonders beliebt alle Form von Nüssen. Am 24. Jänner ein Zugsunglück in Bohum´´in, der 31jährige Lokführer des Intercity Ostrava stirbt.

Februar

Entlang den Bahngleisen, Prag - Brno, stehen Felder unter Wasser.  Am 8. Februar in Prag ein Treffen mit Alena Wagnerová. Es stürmt und regnet in Prag. Ein langer Rosenmontag in St. Peter am Kammersberg. Ein Kafka-Theateraufführung in Wien. In Zeltweg fällt in der Nacht vom 23. auf 24. Schnee, der von der Sonne binnen Stunden verputzt wird. Palmkätzchen gesichtet.
Der Februar war der wärmste in Tschechien seit dem Beginn der Erhebung entsprechender Wetterstatistiken im Jahr 1961. Die Durchschnittstemperatur lag bei 5,7 Grad Celsius und damit um mehr als sechs Grad höher als das langjährige Mittel der Jahre 1991 bis 2020.


März

Ein Wochenende in Kutná Hora, Tage in Bratislava vor der  Präsidentenwahl. Der Kandidat, der Putin und Orban unterstützt hat das Rennen gemacht. Am Ostersamstag in Zeltweg Mutters Uhren auf Sommerzeit gestellt, die Luft ist vom Saharastaub geschwängert. Russland bombardiert ukrainische Städte und Putin bleibt mit 90 % Zustimmung Diktator der Russischen Föderation
Die Geranien mit frischer Gartenerde versorgt; die im letzten Herbst getrockneten Samen ausgesät. Die Rosenstöcke, die Birke und die Weide treiben aus. In der Morgendämmerung der Balzgesang der Vögel und auf Ornitho seit mehr als 50 Tagen kein Vogelbild von T. gesehen.

April

Ostermontag fällt auf den 1. April. Russland bombardiert verstärkt die Ukraine. Petro Rychlo wird mit dem Friedrich-Gundolf-Preis geehrt. Der Flieder blüht. Nach Tagen mit sommerlichen Temperaturen folgen frostige Nächte. Die frostempfindlichen Pflanzen vom Balkon ins Arbeitszimmer gestellt. Vom 23. bis 27. April ein Besuch in Bösenort, eine Wanderung entlang der Jahreszeiten, Blüten und Schnee, eine Buchpräsentation mit Valentin Hauser in Griffen besucht. Danach der monatliche Besuch in Zeltweg, eine Liste ist abzuarbeiten. Ende April werden die Pflänzchen umgetopft. Der Rhododendron öffnet erste Knospen. Im Garten drei Enten gesichtet.